Autogenes Training

Ziel des Autogenen Trainings ist es, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Es ist eine Entspannungstechnik, die auf Autosuggestion basiert ( das ist eine Selbstbeeinflussung der Vorstellung). Das autogene Training setzt sich zusammen aus verschiedenen Formeln die man, gedanklich ausspricht, sich vorstellt, fühlt und sich damit selbst beeinflusst.  Für viele ist es einfacher, wenn das Autogene Training von jemandem geführt wird.

Ein Beispiel ist eine Übung bei der man Schwere fühlen soll. Die Konzentration geht bsp erstmal in den linken Arm. “ Mein linker Arm ist ganz schwer…..   Die Schwere wird nach und nach auf den gesamten Körper ausgedehnt und ganz zum Schluss natürlich auch wieder aufgelöst.

Grade für die Menschen die viel Stress haben ist das Autogene Training eine hervorragende Technik um körperlich zu entspannen und den Körper mal wieder so richtig wahrnehmen zu können und auch zur Ruhe zu kommen. Sehr stark Stressvorbeugend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.